Baufinanzierung

Wer eine kluge und kostengünstige Baufinanzierung in Fulda und Umgebung finden will, sollte eine professionelle Beratung sowie einen umfangreichen Zinsvergleich in Anspruch nehmen.

Die wichtigsten Merkmale und worauf Sie besonders bei einer Baufinanzierung achten sollten erfahren Sie bei uns.

Leitsätze der Baufinanzierung

  • Je umfangreicher eine Beratung läuft, desto niedriger fallen Zinsen am Ende ins Gewicht
  • Durch Aufzeigen der „Fallen“ und der Möglichkeiten diese für sich zu nutzen, holen die Experten der Baufinanzierung Fulda seit 19 Jahren das beste Angebot für Sie ein
  • Wir begleiten Sie von Anfang bis Ende durch Ihre Baufinanzierung. Hierdurch werden niedrige Zinsen und hohe Tilgungen möglich. Sie sparen am Ende neben Geld auch wertvolle Lebenszeit

Offene Fragen zur Baufinanzierung?

Jetzt anrufen unter 0661 9335112
oder direkt Termin vereinbaren.

Zinsen, Zinsen, Zinsen

Sie kennen das mit Sicherheit, jeder der sich mit dem Thema Eigenheim und Baufinanzierung allgemein beschäftigt, kommt nicht darum herum Zinsen zu bezahlen. Jedenfalls nicht, wenn man dazu ein Darlehn benötigt.

Was gibt es dort zu beachten? Wie kann ich meine Tilgung hoch aber die Zinsen hingegen niedrig halten, um letztendlich so früh wie möglich mit dem Abtrag fertig zu sein?

Sie wollen bestimmt nicht Ihr Geld dafür aufwenden, den größten Teil in die Bank zu investieren sondern lediglich die Möglichkeit sich Ihren persönlichen Wunsch vom Eigenheim zu erfüllen.

Wichtig

Neben dem Kaufpreis und den Nebenkosten, wie die Grunderwerbssteuer, Notarkosten oder eventuell anfallenden Maklergebühren, sollten Sie auf die Sollzinsbindung achten.

Diese können in fünf Jahres Schritten festgelegt werden und sind eng an den Darlehnsbetrag und die Zinsbindungsdauer geknüpft. Der Sollzins wird auf diesen Grundlagen automatisch berechnet. Der Merksatz hierbei lautet: „je länger die Sollzinsbindung, desto höher der Zins.“

Wie hoch die Nebenkosten in Ihrem Fall sind, ermitteln die unabhängigen Baufinanzierungsberater Fulda mit Ihnen.

Was ist/sind eigentlich..?

…das Eigenkapital?

Eigenkapital nennt man die finanziellen Mittel, die Sie bereits besitzen und mit in die Baufinanzierung einbringen möchten. Neben dem Bargeld oder dem Bausparkonto sind Wertpapiere oder –fonds, Eigenleistung sowie andere liquide Vermögenswerte geeignet, um diese in das Bauvorhaben mit einfließen zu lassen.

Die am häufigsten gestellte Frage an dieser Stelle, nämlich ob man auch finanzieren kann ohne eigenes Kapital oder andere Vermögenswerte?

Die Antwort hierfür ist simpel : Ja das ist möglich. Allerdings sollte man sich als Darlehensnehmer immer bewusst sein, das, steigt das Risiko der Bank, auch die Zinsen steigen.

Empfohlen wird hierbei 20 bis 30 Prozent an Eigenkapital um Zinsgünstig zu finanzieren.

Tipp: Um die beste und günstigste Baufinanzierung in und Umgebung abzuschließen und um Ihre Vorteile zu nutzen stehen die Baufinanzierungsberater Fulda gerne zur Verfügung.

…die Nebenkosten?

Nebenkosten fallen bei den meisten Bau- oder Kaufvorhaben an. Um diese richtig einzuschätzen und mehrere Tausend Euro einzusparen, holen Sie sich vorab die Preise für diese ein und lassen die Nebenkosten in Ihre Finanzierung mit einfließen.

Welche Nebenkosten gibt es?

Neben dem Eintrag ins Grundbuch durch einen Notar, fallen auch Kosten für Gericht, die Grunderwerbssteuer und eventuelle Maklercourtage an. Letzteres könnte umgangen werden, wenn Sie selbst ein Grundstück finden oder der Verkäufer diesen beauftragt hat und somit selbst für die Courtage aufkommt. Die Grunderwerbssteuer ist zwischen den jeweiligen Bundesländern unterschiedlich und liegt um Durchschnitt zwischen 4-6,5%. Notar und Gerichtskosten decken beispielsweise den Eintrag ins Grundbuch ab und liegen bei etwa 2% des Kaufpreises.

Nach welchem Steuersatz Sie sich richten dürfen und welche Einsparmöglichkeiten es diesbezüglich gibt, erfahren Sie bei den Baufinanzierungsberatern Fulda.

…Zinsen und Sollzinsbindung?

Wie oben erwähnt, je höher der Eigenanteil welcher in die Finanzierung mit einfließt, desto geringer ist das Risiko der Bank und die daraus resultierende Höhe der Zinszahlung.

Auch gilt das, je kürzer die Sollzinsbindung, also die Dauer, für die ein vereinbarter Zins festgeschrieben wird, desto niedriger  wird der Zins. Es sind von 5 bis 35 Jahren in fünf Jahres schritten alle Festschreibungen grundsätzlich möglich, allerdings erhöht sich durch die Sicherheit auf günstige Zinsen für einen bestimmten Zeitraum auch der eigentliche Zins, sprich : Je länger man den Sollzins sichert, desto höher der Darlehenszins.

Tipp: Die unabhängigen Baufinanzierungsberater in Fulda und Umgebung haben oft ein großes Portfolio an günstigen Baukrediten zur Verfügung, ein Vergleich zur einfachen Beratung in der Bank darf hier durchaus Empfohlen werden, bedenkt man die lange Zeit die es in den meisten Finanzierungen braucht um diese zu begleichen, ist es wichtig sich vorab ausführlich mit dem Thema auseinander zusetzen um sicher zu sein, die eigene Immobilie in jedem Fall bezahlen zu können.

..die Tilgung und die Darlehensrate?

Die Tilgung ist schlicht und einfach gesagt das Abbezahlen des Immobilienkredits.

Es ist wichtig eine bezahlbare Rate, im Jetzt sowie in Zukunft, zu vereinbaren, denn man könnte schnell in die Versuchung geraten, die Tilgungsrate so hoch wie möglich zu anzusetzen, schließlich möchte man ja so schnell es geht fertig sein mit dem Abbezahlen. Jedoch sollte vorab eine genaue und gut durchdachte Haushaltsrechnung aufgestellt werden, welcher auch einen Finanziellen Puffer beinhaltet, da niemand mit Sicherheit weiß was morgen ist? Schnell passiert es und man übernimmt sich, wird krank und kann den fehlenden Lohn nicht ausgleichen, die Baufinanzierungsrate allerdings bleibt und im schlimmsten Fall führt dies zu Verlust der eigenen Immobilie.

Um wieder zu den schönen Seiten zurück zu kommen: Nach einer bestimmten Zeit zahlt der Darlehensnehmer von alleine weniger Zinsen denn, durch die Tatsache das sich die Zinsen immer auf die Restschuld beziehen, die mit jeder gezahlten Darlehensrate sinkt, gehen diese den gleichen weg und sinken auch. Diese Zeit ist natürlich berechenbar, Banken machen nach der abgelaufenen Zeit der Zinsbindung für den Erstkredit eine Anschlussfinanzierung auf die verbliebene Restschuld. Da diese nicht zwingend bei der Erstkreditgeber Bank vereinbart werden muss, lohnt sich auch hier wieder der Tipp mit dem Gang zu den unabhängigen Baufinanzierungsberatern aus Fulda. Außer man bezahlt gerne grundsätzlich für gleichwertige Dinge mehr. Bereits fünf Jahre vor Ablauf ist es möglich, sich niedrige Zinsen für seine Anschlussfinanzierung zu sichern.

Wenn man alles zusammenfassend sagen möchte, lässt es sich wie folgt erklären:

Zuerst schaue ich auf meine aktuelle Situation, stelle eine Haushaltsrechnung auf um mir somit einen Überblick des Ist-Zustandes zu verschaffen. Im nächsten Schritt werfe ich einen Blick in die Zukunft und achte auf eventuell finanziell schwierige Situationen die entstehen können und plane einen Puffer in meine Rechnung ein. Auch ist es wichtig, sich seines Alters am Anfang und Ende der voraussichtlichen Finanzierung bewusst zu machen.

Die unabhängigen Baufinanzierungsberater aus Fulda und Umgebung sind eine gute Anlaufstelle um aus den vollen zu schöpfen und das bestmögliche Preis-/Leistungsverhältnis zu erzielen.

Im Anschluss prüfe ich die Kosten für Notar, das Gericht und die Grunderwerbssteuer. Zudem stelle ich mein Eigenkapital, welches ich mit in die Finanzierung einfließen lassen möchte, fest.

Mit sortierten Unterlagen lässt man sich Beraten um mit gutem Gefühl und Sicherheit eine bezahlbare Rate, günstige Zinsen und eine sichere Ratenzahlung zu gewährleisten.

Gut zu Wissen

  • Je höher das Eigenkapital ist, desto niedriger sind die Zinsen.
  • Je schneller das Baudarlehen getilgt wird, desto niedriger die Zinsen
  • Je höher der Tilgungssatz, desto schneller ist die Finanzierung abbezahlt

Wichtig !

  • Haushaltsrechnung im Blick haben
  • vorausschauend denken und Puffer einplanen
  • unabhängige Baufinanzierungsberater aus Fulda und Umgebung sparen Ihnen Zeit und Geld

Beispiel zur Veranschaulichung: Sie vereinbaren eine Baufinanzierung mit einem Darlehensbetrag von 250.000 Euro, einer Zinsbindung von 20 Jahren, einem Zins von 2 Prozent und einer Tilgung von ebenfalls 2 Prozent. Nach dem Ablauf der 20 Jahre haben Sie etwa 123.000 Euro getilgt, die Restschuld beträgt noch etwa 127.000 Euro.

So könnte eine Haushaltsrechnung aussehen:

EinnahmenAusgaben
Nettoeinkommen2500€
Kindergeld2x 204€
Lebensmittel450€
Wohnnebenkosten250€
Strom/Heizung120€
Versicherungen 185€
Telefon/Internet80€
Freizeit140€
Urlaub200€
Kredit 100€
Puffer100€
Auto Finanzierung300€
Kleidung150€
Gesamt2908€2075€
Für Rate Verfügbar833€

Jetzt Bewertung abgeben

Ihr Feedback zu unserer Beratungsleistung sowie zu unserem Service ist uns wichtig! Daher Bitten wir um Ihr Feedback. Die von Ihnen getätigte Rückmeldung ist uns besonders wichtig und hilft uns, unsere Leistungen besser einschätzen zu können. Schließlich wollen wir uns permanent verbessern und uns nicht auf dem Status quo ausruhen. Zudem passen wir unseren Service entsprechend des gesammelten Feedbacks stetig an.

Wenn Sie uns und unsere Beratungsqualität bewerten möchten, stehen Ihnen seriöse Bewertungsplattformen zur Verfügung. Wir bedanken uns bereits jetzt für Ihre Bewertung und Unterstützung!

Noch am überlegen?
Lassen Sie uns reden!

0 + 7 = ?

  • Emanuel Warzecha
    Regionaldirektor für die OVB
    Agnes-Huenninger-Str. 2-4
    36041 Fulda

  • 0661 9335112

Erfahrungen & Bewertungen zu Emanuel Warzecha